Hinweis: brandenburg.de hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.
Logo und Link Naturpark Westhavelland

Naturpark Westhavelland - Natur & Land


Natur & Landschaft

weitere Informationen  Landschaftsentstehung
weitere Informationen  Lebensräume 
weitere Informationen  Pflanzen
weitere Informationen  Tiere
weitere Informationen  Naturschutz
 

Die Landschaft des Westhavelland fand ihre letzte Prägung vor ca. 10.000 Jahren durch die letzte Inlandvereisung (Weichselvereisung). Sie hinterließ ein sehr breites Urstromtal, in dem die Havel als gefällearmer Tieflandfluss mit zahlreichen seeartigen Erweiterungen erhalten blieb.

Das Rhin-Havel-Luch und die Untere Havelniederung bilden mit ihren feuchten Niederungen und den Erlenbruchwäldern eine in Europa einmalige Landschaft. In der dünn besiedelten noch weitgehend unberührten und intakten Natur sind viele seltene Pflanzen- und Tierarten beheimatet. Die Landschaft des Westhavellandes ist aber auch das Ergebnis jahrhundertelanger Nutzung und Bewirtschaftung durch den Menschen.


11.09.2007

Kontakt:
Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg, Referat GR 1 Naturpark Westhavelland, Claudia Hesse, Tel.: 033 872/ 743 -15, Fax: 033 872/ 743 -12, E-Mail: np-westhavelland@lugv.brandenburg.de