Hinweis: brandenburg.de hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.
Logo und Link Naturpark Westhavelland

Naturpark Westhavelland - Regionalentwicklung


Regionalentwicklung

weitere Informationen  Entwicklung der Kulturlandschaft
weitere Informationen  Landwirtschaft
weitere Informationen  Forstwirtschaft
weitere Informationen  Wasserwirtschaft 
weitere Informationen  Fischerei
weitere Informationen  Tourismus
weitere Informationen  Partner und Kooperation
 

Das Westhavelland ist gekennzeichnet durch hohe Strukturarmut, sehr hohe Arbeitslosigkeit und einer außerordentlich landschaftlichen Schönheit. Weite, dünn besiedelte Niedermoorflächen und Auenstandorte prägen das Gebiet. Die Haupterwerbszweige liegen in der Landwirtschaft, im Tourismus und in der Industrie, die auf den traditionellen Standorten in Rathenow und Premnitz erhalten werden konnte.

Die Potenziale der Region stecken im Kapital "Intakte Landschaft". Hierauf richtet sich die Regionalentwicklung des Naturparks aus. Derzeit konzentriert sich die Arbeit auf die Stabilisierung und Entwicklung einer standortgerechten Landwirtschaft und die Schaffung von Strukturen und Angeboten für einen naturverträglichen Tourismus.



28.09.2007

Kontakt:
Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg, Referat GR 1 Naturpark Westhavelland, Claudia Hesse, Tel.: 033 872/ 743 -15, Fax: 033 872/ 743 -12, E-Mail: np-westhavelland@lugv.brandenburg.de