MUGV

Fachbereiche

Fachübergreifende Infos

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

UMWELT erhalten  -  GESUNDHEIT fördern  -  VERBRAUCHERSCHUTZ stärken

NATURA-2000-Haus

© Hans-Jörg Wilke, NLP Unteres Odertal
Criewen – Im Nationalpark Unteres Odertal wird im Beisein von Brandenburgs Umweltministerin Anita Tack das NATURA-2000-Haus eröffnet Darüber hinaus werden das neue Nationalpark-Informationssystem und der druckfrische grenzüberschreitende Reiseführer für das untere Odertal vorgestellt. Alle Vorhaben wurden im Rahmen eines INTERREG-IVA-Projektes mit europäischen Fördermitteln realisiert. weiter

Energie- und Klimaschutzatlas

Potsdam - Der in Kooperation zwischen dem Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz (MUGV) und der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) entstandene Energie- und Klimaschutzatlas wird morgen im Rahmen des Energietages 2014 in Cottbus erstmalig präsentiert. "Der Energie- und Klimaschutzatlas soll Bürgern, Wirtschaft und Verwaltung wichtige Informationen und Anregungen zur nachhaltigen Bewirtschaftung der Ressourcen im Bereich Erneuerbarer Energien und zum Einsatz innovativer Energiewandlungstechnologien geben", so Umweltministerin Anita Tack. Dazu wird die jetzt verfügbare erste Stufe kontinuierlich inhaltlich erweitert und funktionell ausgebaut. weiter

Allgemeines, Natur und Landschaft

01.09.2014 Tack eröffnet Freiwilliges Ökologisches Jahr

Potsdam – Umweltministerin Anita Tack hat heute in Potsdam das diesjährige Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) eröffnet. Auf der Veranstaltung der Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste als einem von drei Trägern des FÖJ in Brandenburg sagte sie: „Es freut mich ganz besonders, dass wir in Brandenburg in diesem Jahr insgesamt 180 jungen Menschen die Möglichkeit geben können, in einem freiwilligen Ökologischen Jahr zu arbeiten. Sie werden über ihr freiwilliges Engagement für Natur und Umwelt besonders an deren Schutz und den Gedanken der nachhaltigen Entwicklung herangeführt.“ Seit nunmehr 21 Jahren gilt das FÖJ in Brandenburg als Erfolgsmodell. weiter

Wasser / Gewässer

29.08.2014 Wasserqualität im Senftenberger See ist wieder deutlich besser

Cottbus – Dem Senftenberger See geht es wieder besser. Das ergaben die ersten Zwischenergebnisse der seit April monatlich durchgeführten Untersuchungen zur Gewässergüte des Sees. Nachdem sich der Zustand des Sees im vergangenen Sommer verschlechtert hatte, waren diese Untersuchungen vom Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz beim Institut für angewandte Gewässerökologie Seddin beauftragt worden. weiter

Gesundheit

29.08.2014 Gesundheitstour: Fachkräftesicherung und Mobilität im Alter stehen heute auf dem Plan

Senftenberg/Schipkau – Die Bachelor-Studiengänge Pflegewissenschaft und Therapiewissenschaft mit integrierter Berufsausbildung laufen an der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) Cottbus-Senftenberg seit fast einem Jahr. Mehr als 70 Studierende haben im Wintersemester ihr Studium begonnen. Im Rahmen ihrer Gesundheitstour informiert sich Gesundheitsministerin Anita Tack heute an der BTU über den bisherigen Verlauf und die erste Evaluierung. Am Nachmittag eröffnet sie am FamilienCampus LAUSITZ in Schipkau die Bürgerausstellung „Bewegt und mobil älter werden“. weiter

Allgemeines

29.08.2014 Tack startet WAHLWECKER-Tour

Potsdam – Brandenburgs Ministerin für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Anita Tack verabschiedet morgen in Anwesenheit des Vorsitzenden des Landtagsausschusses für Bildung, Jugend und Sport Torsten Krause das WAHLWECKER-Team. Erste Stationen des siebenköpfigen Teams sind das Stadtfest in Eisenhüttenstadt, Brieskow-Finkenherd und der Campingplatz am Schervenzsee. weiter

Gesundheit

28.08.2014 Tack würdigt Arbeit des Instituts für Rechtsmedizin

Potsdam – Anlässlich 30 Jahre Rechtsmedizin im Land Brandenburg würdigt Gesundheitsministerin Anita Tack heute die Leistungen des Instituts. „Die allseits anerkannte hervorragende fachliche Qualität der rechtsmedizinischen Institutsarbeit hat in den vergangen Jahrzehnten einen maßgeblichen Beitrag zur Rechtssicherheit in Brandenburg geleistet“, so Tack. Sie dankte Institutsleiter Dr. Jörg Semmler und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. weiter

Natur und Landschaft

28.08.2014 NATUR-PARK-FEST Barnim

Tack eröffnet neu gestaltetes Areal am Biesenthaler Schlossbergturm

Wandlitz - Rings um den Schlossberg in Biesenthal feiert der Berlin-Brandenburger Naturpark Barnim am 30. August 2014 (Samstag) sein traditionelles NATUR-PARK-FEST. Gewürdigt wird damit gleichzeitig der erfolgreiche Abschluss der Baumaßnahmen des INTERREG-Projektes "Ökologische Sanierung und naturtouristische Entwicklung von deutschen und polnischen Einzugsgebieten der Oder", in dessen Rahmen auch der historische Turm und seine Umgebung saniert wurden. Umweltministerin Anita Tack wird um 14 Uhr das neu gestaltete Areal gemeinsam mit Biesenthals Bürgermeister André Stahl und dem Vorsitzenden des Fördervereins Naturpark Barnim Bernd Hoffmann eröffnen weiter

Sprungbrett


Hochwasserportal Brandenburg

» Hochwasserwarnungen
» Pegelkarte


MUGV Newsletter

Der Newsletter des Ministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz ist ein kostenloser Informationsdienst, den Sie per E-Mail abonnieren können.

Newsletter anmelden

Newsletter-Archiv